Wieder Tassilos erfolgreich beim Mathematikwettbewerb

Von links: Fachbetreuerin Verena Heinzlsperger, Dominik Schätz, Yannick Prinz, Marvin Wurhofer, Alexander Koblbauer und Schulleiter Edgar NamaMarvin Wurhofer und Alexander Koblbauer, zwei Schüler der fünften Jahrgangsstufe des Tassilo-Gymnasiums, sowie Dominik Schätz und Yannick Prinz aus der siebten Jahrgangsstufe lösten erfolgreich die erste Aufgabenrunde der Fürther Mathematik Olympiade (FÜMO).

Die vier Nachwuchsmathematiker knobelten bei diesem bayernweiten Wettbewerb an besonders schwierigen Aufgabenstellungen, welche weit über die Lehrplaninhalte ihrer Jahrgangsstufe hinausführten. Dabei zeichneten sich ihre Lösungen durch strategisches Vorgehen, knifflige Beweisführungen, logisches Denkvermögen, Beharrlichkeit und kreative Ansätze aus. Zum Beispiel beschäftigten sich Marvin und Alexander mit besonderen Summen aus zwei aufeinanderfolgenden natürlichen Zahlen oder einem Gewinnspiel, bei dem die Spieler abwechselnd Zahlen streichen müssen. Dominik und Yannick dagegen entlarvten unter 5 Personen den „Spitzbuben“, also jene Person, die immer die Unwahrheit sagt und berechneten den Flächeninhalt eines besonderen Fünfecks. Alle vier Schüler des MINT-freundlichen Gymnasiums qualifizierten sich durch ihre hervorragenden Ergebnisse für die zweite Aufgabenrunde. Die Abkürzung MINT steht hier für die besondere Förderung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Tassilo-Gymnasium. Der Schulleiter Edgar Nama gratulierte zum Erfolg und zitierte dabei Albert Einstein: „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“. In diesem Zusammenhang betonte der Schulleiter, wie wichtig es sei, sich mit Problemen auseinanderzusetzen und nachzuforschen, um dann letztendlich eine Lösung zu finden. Außerdem lobte er den außerunterrichtlichen Einsatz aller vier Schüler und zeichnete ihre hervorragende mathematische Leistung mit jeweils einer Urkunde und einem Kinogutschein aus. Ebenso gratulierte die Betreuungslehrerein Verena Heinzlsperger.

Termine

Das TGS ist MINT-Freundliche Schule

 

 

Offene Ganztagsschule TGS

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist Umweltschule