DFB-Junior-Coach-Ausbildung am Tassilo-Gymnasium

Der DFB und der Bayerische Fußball-Verband haben zum Schuljahr 2013/2014 die Initiative DFB-JUNIOR-COACH zur Nachwuchsförderung gestartet. DFB-Präsident Reinhard Grindel als Schirmherr sowie und Bundestrainer Joachim Löw als Pate begleiten diese Aktion. Der DFB hat sich zum Ziel gesetzt, mit diesem Projekt über 20.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland direkt an ihren Schulen zu jungen Trainern ausgebildet werden.

Das Tassilo-Gymnasium ist seit dem Start dieses Projekts daran beteiligt und damit offizielle DFB-JUNIOR-COACH-Ausbildungsschule der ersten Stunde. In Simbach ist OStR Markus Raupach für die Ausbildung der angehenden Nachwuchstrainer verantwortlich. Der Inhaber der DFB-A-Lizenz ist dank seiner langjährigen Trainererfahrung in Schule und Verein prädestiniert für diese Aufgabe.

Das Projekt DFB-JUNIOR-COACH bildet eine neue Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungsoffensive und dient als Einstieg in die lizenzierte Trainertätigkeit. Der Verband geht die großen Herausforderungen für den Fußball an, wie den demografischen Wandel und das rückläufige Engagement beim Ehrenamt. Ziele des Projekts sind somit sowohl die Sicherung des Trainernachwuchses in Deutschland als auch die Förderung des Ehrenamtes.

Mit diesem Projekt unterstreicht das Tassilo-Gymnasium das eigene Sportprofils. Die DFB-JUNIOR-COACH-Ausbildung ist die logische Fortsetzung der langjährigen Sportarbeitsgemeinschaft mit dem ASCK Simbach und dem Stützpunkttraining im Rahmen der Stützpunktschule Fußball  und rundet das Fußballangebot der Schule ideal ab.

Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung zum DFB-JUNIOR-COACH ausgebildet. Die Jugendlichen sollen somit frühzeitig Trainererfahrung sammeln und Kindern den Spaß am Fußball vermitteln. Das Besondere daran ist, dass diese Ausbildung direkt an den Schulen der Jugendlichen (z. B. im Rahmen von Projektwochen, Wahlpflichtunterricht) erfolgt. Im Anschluss an die Ausbildung und der offiziellen Lizenzübergabe können die DFB-Junior-Coaches in den örtlichen Sportvereinen als Trainer oder Co-Trainer von Kindermannschaften, an der Ausbildungsschule sowie in kooperierenden Grundschulen als Betreuer/Co-Trainer von Fußball-Arbeitsgemeinschaften und Schulsportwettbewerben Einsatz finden. Die Teilnahme an der Ausbildung an der Schule ist kostenlos und gilt als Teilausbildung für die Trainerlizenz C. Eine vergleichbare Ausbildung an der Sportschule Oberhaching schlägt im Vergleich dazu mit etwa 500€ zu Buche.

„Der Jugendbereich braucht viele qualifizierte und motivierte Trainer, hier werden wichtige Grundlagen gelegt. Die Junior-Coaches werden den Jugendfußball in Deutschland nachhaltig aufwerten“, sagt DFB-Präsident Reinhard Grindel.


Hier geht es zum Bericht über die jüngste DFB-JUNIOR-COACH.

Termine

Das TGS ist MINT-Freundliche Schule

 

 

Offene Ganztagsschule TGS

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist Umweltschule