Biologisch-chemisches Praktikum

Das biologisch-chemische Praktikum bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich handlungsorientiert und vertieft mit Denk- und Arbeitsweisen der Biologie und der Chemie zu beschäftigen. Dieser zweistündige Kurs kann in der Qualifikationsphase der Oberstufe über ein Jahr im Rahmen des Profilbereichs belegt werden.
Die Kursstärke ist auf 15 Schüler begrenzt. Pro Halbjahr wird eine praktische Schulaufgabe abgehalten.

Ein abwechslungsreicher Themenkatalog steht den Schülern zur Auswahl:

Mikroskopieren, Extraktion von Duftstoffen aus Pflanzen, Parfümherstellung, Gewinnung von Zitronensäure als Reinstoff, Herstellung von Aspirin, Untersuchung von Hefe und Gärung, Destillation, Herstellung von Handcreme, Arbeit mit Leuchtbakterien, Isolation von DNS aus Tomaten, Herstellung von Stärkefolie, Cyclodextrine, Bakterienzucht und Test verschiedener Desinfektionsmittel.
Da kein fester Lehrplan abgearbeitet werden muss, können auch die Interessenlagen der Schüler einbezogen werden.
Fazit: Wer Interesse für naturwissenschaftliche Experimente hat und gerne praktisch arbeitet, ist bei diesem Angebot an der richtigen Adresse. Das Niveau ist für jeden durchschnittlich begabten Schüler machbar.

Termine

Das TGS ist MINT-Freundliche Schule

 

 

Offene Ganztagsschule TGS

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist Umweltschule