Italienisch

Am Tassilo-Gymnasium besteht die Möglichkeit, ab der 8. Klasse Italienisch im sprachlichen Zweig als 3. Fremdsprache zu erlernen. Dieser Trend hat sich in den vergangen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut, was sich an der Zahl der Schüler zeigt, die die Sprache des Bel Paese wählen.
Italienisch zu lernen liegt im Trend! Auch wenn es sich dabei um keine Weltsprache handelt und die Konkurrenz zu Spanisch allgemein gesehen recht hoch ist, gibt es eine Vielzahl an Argumenten, die für das Erlernen des Italienischen sprechen:

Die Nähe zu Italien: Das Bel Paese ist lediglich wenige Autostunden von uns entfernt und hat sich nach Österreich zum beliebtesten Reiseland der Deutschen entwickelt. Italienischkenntnisse bieten daher im Urlaub einen großen Vorteil. Gesprochen wird Italienisch neben Italien außerdem im Kanton Tessin in der Schweiz sowie in Teilen Sloweniens und Kroatiens.

Italien beherbergt mehr als die Hälfte des gesamten Weltkulturerbes.

Italien ist ein wichtiger Handelspartner Bayerns, sodass Italienischkenntnisse auf dem Arbeitsmarkt durchaus gefragt sind und damit in beruflicher Hinsicht eine nicht unerhebliche Rolle spielen. In einem zusammenwachsenden Europa reichen gesicherte Kenntnisse des Englischen als einziger Fremdsprache oft nicht mehr aus. Ferner genießen Marken wie Fiat, Alfa-Romeo, Ferrari, Gucci, Versace oder Benetton Made in Italy internationales Ansehen.

Seit Jahrhunderten besteht ein intensiver geistiger Austausch zwischen Italien und Deutschland, es gibt viel, das die beiden Länder intensiv miteinander verbindet. Man denke beispielsweise an Goethes Italienreise im 18. Jh. – Italienisch, die Sprache der Bildung und Musik – oder an die vielen italienischen Gastarbeiter, die zu uns kamen und mit ihrer Kultur Deutschland bereicherten.

Italienisch ist die Sprache unzähliger Künstler, Baumeister und Denker, die die europäische Kultur nachhaltig geprägt haben, z.B. Michelangelo und Leonardo da Vinci.

Bereits erworbene Kenntnisse in Latein oder Französisch erleichtern das Erlernen des Italienischen aufgrund seiner Ähnlichkeit zu diesen Sprachen und umgekehrt erleichtern Italienischkenntnisse wiederum erheblich den Erwerb weiterer Romanischer Sprachen.

Italienisch ist aufgrund seines musikalischen Klanges eine der schönsten und lebendigsten Sprachen.

Am Tassilo-Gymnasium wird diese Sprache u.a. in zwei Schüleraustauschmaßnahmen mit Simbachs Partnerstadt Tolmezzo (Udine, Friaul – Julisch Venetien) gelebt, dem Mittelstufenaustausch der neunten Jahrgangstufe und dem Oberstufenaustausch in Q11/12. Bei beiden Maßnahmen haben die Schüler die Möglichkeit, ihre erworbenen Kenntnisse in den Familien, im Alltag sowie in speziellem Italienischunterricht an den Partnerschulen zu erweitern und zu vertiefen. Exkursionen führen die Schüler u.a. in die wunderschönen Städte Triest, Udine und Venedig.
Und nicht vergessen, dass es auch bei uns, sei es in der Pizzeria oder in der Eisdiele die Möglichkeit gibt, seine Kenntnisse anzuwenden!

Am Tassilo-Gymnasium besteht außerdem die Möglichkeit, das international anerkannte Sprachenzertifikat CILS zu erwerben sowie im Fach Italienisch für den Bundesfremdsprachenwettbewerb anzutreten.

Termine

Das TGS ist MINT-Freundliche Schule

 

 

Offene Ganztagsschule TGS

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist Umweltschule