Ein Hauch von Olympia umweht das Tassilo-Gymnasium

Den Schülerinnen und Schülern des P-Seminars Sport gelingt es, das Formationsskifahren olympisch werden zu lassen. Zumindest für einen kurzen Moment. Denn mit ihrem Projekt, einen Leitfaden für das Formationsfahren zu erstellen, haben sie sich, mit Unterstützung von Elternbeiratsmitglied Franz Huber, erfolgreich für die Olympia-Show „Zwanzig18“ auf dem Fernsehsender Eurosport beworben und erhielten eine Einladung ins Studio zur Livesendung.

Dort vertraten  Lena Wenninger-Rohrmoser und Sascha Negucic ihre Mitschüler gemeinsam mit Franz Huber und Kursleiter Markus Raupach. Beeindruckt vom Blick hinter die Kulissen der aufwendig produzierten Livesendung voller Infotainment rund um das Olympiageschehen des Tages verfolgten sie die Show quasi aus der ersten Reihe und drückten beim Höhepunkt des Abends, dem Promi-Curling, ihren Paten, dem Skispringer Severin Freund und der Fernsehköchin Sarah Wiener, die Daumen. Die beiden traten dabei für das Tassilo-Gymnasium gegen Moderatorin Julia Kleine und den ehemaligen Bobfahrer Christoph Langen an, um eine Geldprämie für das Schulprojekt zu erspielen. Leider setzten sich in diesem Duell das Paar Kleine/Langen durch. Und so durfte sich die Wintersportjugend aus Berchtesgaden über den Siegerpreis freuen. Für die äußerst attraktive Sportart Formationsfahren bleibt es ebenso wie für die Tassilos bei einem kurzen „olympischen“ Auftritt getreu dem Motto: „Dabeisein ist alles!“ Von ihrem ehrgeizigen Projekt lassen sich die Schülerinnen und Schüler dadurch natürlich nicht abbringen und begleiten zur praktischen Umsetzung ihrer Ideen Anfang März die 7.Klassen ins Skilager.

Termine

Das TGS ist MINT-Freundliche Schule

 

 

Offene Ganztagsschule TGS

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist deutsche Schachschule

 

Das TGS ist Umweltschule